Neue Nachrichten zum Alkohol- und Sexskandal in der US-Datingshow "Bachelor in Paradise". Nachdem DeMario Jackson gerade erst seine Unschuld beteuerte hatte, meldete sich jetzt Corinne Olympios zu Wort. Wie jetzt bekannt wurde: Corinne hat Anwälte engagiert und will den Fall aufklären!

Corinne OlympiosPriscilla Grant/Everett Collection/ActionPress
Corinne Olympios

"Ich bin ein Opfer", stellte Corinne gegenüber TMZ fest. Sie habe die vergangene Woche über versucht, die Ereignisse der besagten Nacht zu rekonstruieren. Sie könne sich nur wenig an die Vorfälle erinnern, aber sie wisse, dass etwas Schlimmes stattgefunden haben muss. "Als Frau ist das mein schlimmster Albtraum und es wurde jetzt zu meiner Realität", erzählte sie weiter. Sie heuerte jetzt einen Anwalt an, der dafür sorgen soll, dass alle Details über den vermeintlichen Missbrauch ans Licht kommen. Sie versuche, dadurch Gerechtigkeit zu erlangen. Außerdem möchte sie mit einer Therapie beginnen, um das körperliche und emotionale Trauma aufzuarbeiten.

Corinne Olympios beim Wango TangoAdMedia/ActionPress
Corinne Olympios beim Wango Tango

Corinne und DeMario hatten unter starkem Alkoholeinfluss vor laufender Kamera Oralverkehr. Die ehemalige The Bachelor-Kandidatin hatte behauptet, dass sie einen totalen Blackout gehabt und dem Sex auch nicht zugestimmt habe. Die Dreharbeiten zu "Bachelor in Paradise" wurden daraufhin unterbrochen.

Corinne Olympios, amerikanischer Reality-TV-StarJoe Scarnici/Getty Images for IMDb.com
Corinne Olympios, amerikanischer Reality-TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de