Die Fußballwelt trauert. Gerade erst wurde bekannt, dass Günter Siebert am Freitag im Alter von 86 Jahren gestorben ist – und zwar in einer Pflegeeinrichtung in Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Günter Siebert
Arcpic/ActionPress
Günter Siebert

In seinen letzten Stunden waren sowohl seine Tochter Gabi als auch seine Lebensgefährtin Heide bei dem Ex-Mittelstürmer. "Er ist friedlich eingeschlafen", sagte seine Tochter gegenüber Sport Bild. In den vergangenen Jahren hat sich seine Tochter um ihn gekümmert.

Schalke Fans in der Nordkurve mit Schals
imagebroker.com
Schalke Fans in der Nordkurve mit Schals

Günters Herz gehörte schon lange dem 1. FC Schalke 04. Als Mittelfeldakteur war er einer der erfolgreichsten Kicker seiner Zeit. In 118 Partien erzielte er insgesamt 61 Tore. Sein Höhepunkt war wohl der Gewinn der deutschen Meisterschaft im Jahr 1958. Es war der siebte und bislang auch der letzte Meistertitel für den Verein aus Gelsenkirchen. 1964 beendete er seine aktive Spielerlaufbahn. Die Vereinslegende war zwischen 1967 und 1988 dreimal Schalke-Präsident. Ende der 1980er-Jahre zog es Günter auf die Kanareninsel Gran Canaria, wo er seinen eigenen Pub betrieb.

Fußball mit dem Logo von FC Schalke 04
imagebroker.com
Fußball mit dem Logo von FC Schalke 04