Katja Krasavices (20) Fake-Blowjob kommt gar nicht gut an! Vor ein paar Tagen sorgte die selbst ernannte YouTube-Bitch abwechslungsweise mal angezogen für ein Skandälchen: Sie kniete vor einer Statue und tat so, als verwöhne sie das Denkmal oral. Während die Follower unter Katjas Foto gespaltener Meinung sind, ist für euch klar: So eine Aktion geht gar nicht!

Katjas Schnappschuss erregte die Gemüter: Ganze 5.553 Leser gaben ihre Stimme in der Promiflash-Umfrage ab. Nur 902 User hatten kein Problem mit dem Blowjob-Bild – 83,8 Prozent finden hingegen, man solle solche Witzchen bei einem Denkmal stecken lassen. Auch in den Kommentaren wird deutlich, dass die Sex-Vloggerin mit ihrem Beitrag völlig über die Stränge geschlagen hat – vor allem das Wort "primitiv" fällt häufig.

Dabei sind provokante Postings der Leipzigerin eigentlich gar keine Überraschung mehr. Über ihre meist textilfreien Schnappschüsse freuen sich nunmehr über eine Million Follower auf Instagram – und für die lässt sich Katja immer wieder neue Versautheiten einfallen! Ob Mega-Sandpenis, eine eindeutige Popo-Pose neben einem Handtuch mit Fußballstar Mario Balotelli (26) oder jetzt der Fake-Blowjob: Auf Katjas Account ist alles möglich!

Katja Krasavice, YouTube-StarInstagram / katjakrasavice.mrsbitch
Katja Krasavice, YouTube-Star
Katja Krasavice, YouTuberinInstagram / katjakrasavice.mrsbitch
Katja Krasavice, YouTuberin
Katja Krasavice, Erotik-YouTuberinInstagram / katjakrasavice.mrsbitch
Katja Krasavice, Erotik-YouTuberin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de