In der zweiten Folge von Die Bachelorette sollte es heiß hergehen. Die Macher der Sendung ließen sich dafür etwas ganz Besonderes einfallen: Ein Segeltörn á la Shades of Grey. So richtig schien der Plan allerdings nicht aufzugehen: Sexy wurde die Stimmung zwischen Jessica und ihren Single-Männern eher nicht!

"Wenn das sexy ist, hatte ich schon Porno-Dates" oder "Ich werde das Gefühl nicht los, dass nur Jessi (27) auf Sex aus ist", lauten nur zwei der enttäuschten Twitter-Kommentare. Angelehnt an das Thema des verruchten Filmchens gab die Rosenkavalierin alles, und fragte die Jungs geradeheraus, ob sie in Sachen Sex schon mal etwas Verbotenes gemacht hätten. "Ja, ich habe mal ohne Angelschein geangelt", entgegnete Kandidat Domenico De Cicco wenig verführerisch.

Jessica stellte klar: "Ich liebe Männer, die ganz genau wissen, was sie wollen. Ich bin ja schon sehr dominant und ich brauche schon so einen Gegenpol, der noch ein bisschen stärker ist." Eben wie der gute Mr. Grey in der bekannten Trilogie. Mit Dominanz konnten Domenico, Marco Cerullo (28), Manuel Scholl (29) und Arnold Till zwar weniger überzeugen, letzteren lud Jessica dennoch zu einem romantischen Einzeldate ein. Sexy wurde es da dann allerdings auch nicht.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Jessica Paszka bei "Die Bachelorette" 2017RTL
Jessica Paszka bei "Die Bachelorette" 2017
Jessica Paszka und Kandidat Domenico De Cicco in der 2. Folge von "Die Bachelorette" 2017RTL
Jessica Paszka und Kandidat Domenico De Cicco in der 2. Folge von "Die Bachelorette" 2017
Bachelorette-Kandidat Arnold TillRTL / Arya Shirazi
Bachelorette-Kandidat Arnold Till
Wie sexy fandet ihr das "Shades of Grey"-Date bei "Die Bachelorette"?1891 Stimmen
1774
Null! Da macht mein Goldfisch mehr Stimmung.
117
Ich fand's schon heiß.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de