Es war der allererste Serientod von Köln 50667! Im Juni 2016 starb die junge Mutter Inka, gespielt von Iris Aschenbrenner. Der dramatische Autounfall in der Serie zog damals knapp 800.000 Fans vor die Bildschirme – eine Sensationsquote für die Reality-Soap. Ein Jahr später gedenkt Serientochter Elli ihrer Mama jetzt mit einem Post.

Der nervenaufreibende Unfall und Tod von Inka macht "Köln 50667"-Fans auch jetzt noch emotional. Elli schreibt zu dem Mutter-Tochter-Selfie auf dem Facebook-Account der Scripted-Reality-Serie: "Heute ist dein erster Todestag, Mama. Ich vermisse dich so sehr! Deine Elli." Ein Fan erinnert sich an die Sterbe-Episode der Blondine so: "Das war mit Abstand der traurigste Serientod, den ich je gesehen habe." Ein anderer Follower hält fest: "Niemand hat es verdient, seine Mama so früh zu verlieren."

Dass Seriencharakter Inka sterben musste, hatte persönliche Gründe. Schauspielerin Iris Aschenbrenner wollte die Serie damals verlassen, weil sie sich auf Dauer geistig unterfordert gefühlt habe. Gegenüber der Bild sagte sie im vergangenen Jahr, sie wolle sich weiterentwickeln.

Iris Aschenbrenner, ehemalige "Köln 50667"-DarstellerinFacebook/Iris Julia Aschenbrenner
Iris Aschenbrenner, ehemalige "Köln 50667"-Darstellerin
Iris AschenbrennerFacebook / Iris Aschenbrenner
Iris Aschenbrenner
"Köln 50667"-CastRTL II / Köln 50667
"Köln 50667"-Cast


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de