Ihr Albtraum nimmt einfach kein Ende! Im März war ein Sex-Tape von Mischa Barton (31) aufgetaucht. Der O.C. California-Star verklagte daraufhin seinen Ex-Freund und konnte einen Erfolg im Rechtsstreit verbuchen. Er darf das Video zwar nicht mehr verbreiten, doch Mischa kann immer noch nicht aufatmen: Der Film soll als Kopie nach wie vor in Umlauf sein!

Nach dem ersten Meilenstein kämpft Mischa derzeit weiter für Gerechtigkeit. Sie fühle sich von ihrem Ex-Freund verfolgt und lebe in Angst und Schrecken. "Er hat mehrere Kopien liegen gelassen, die verändert wurden", habe Mischa während der Gerichtsverhandlung erzählt. Was an den Videos manipuliert worden sei, wollte die Schauspielerin laut TMZ aber nicht preisgeben.

Der Ex-Freund wollte das Material für eine halbe Million Dollar verkaufen und Mischa habe nur durch Zufall von dem Video erfahren. Das Tape sei für sie eine seelische Misshandlung gewesen, erzählte die 31-Jährige zuletzt in der Talkshow Dr. Phil.

Mischa Barton bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes, 2017Andreas Rentz/Getty Images
Mischa Barton bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes, 2017
Mischa Barton bei einer Party während der Filmfestspiele in Cannes 2016Andreas Rentz/Getty Images
Mischa Barton bei einer Party während der Filmfestspiele in Cannes 2016
Mischa Barton in CannesJoe Alvarez/WENN
Mischa Barton in Cannes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de