Es ist wohl doch nicht nur ein Spiel! Am Sonntag hatte die chilenische Fußballnationalmannschaft das Finale des Confed-Cups 0:1 gegen die deutsche Nationalelf verloren. Durch einen Abwehrfehler des Chilenen Marcelo Diaz, konnte Lars Stindl das Siegertor für Deutschland schießen. Die Schuld an der Niederlage nagte so sehr an Marcelo, dass er seine Landsleute in einem emotionalen Social-Media-Beitrag um Verzeihung bat und sie wissen ließ: Dieser Fehler sei für ihn genauso schmerzhaft wie der Tod seines eigenen Bruders!

"Liebe Chilenen", begann er seinen Brief auf Instagram, "Vor knapp 14 Jahren habe ich mit dem Tod meines geliebten Bruders die schmerzvollste Stunde in meinem Familienleben durchlebt. Heute, 14 Jahre später, war es die schmerzvollste Stunde im Fußball". Darüber hinaus schrieb er, dass er es nie für möglich gehalten hätte, dass ihm der Fußball einen ähnlichen Schmerz bescheren könne wie die damalige Familientragödie. Sein Bruder Gonzalo hatte sich 2003 im Garten des Elternhauses erhängt. Das Posting beendete Marcelo mit den Worten. "Es lebe CHILE. Scheiße."

Nicht zum ersten Mal muss sich der 30-Jährige nach einem Finalspiel bei seinen Landsleuten entschuldigen. Vor einem Jahr beim Copa-América-Finale gegen Argentinien hatte er es geschafft, nach nur dreißig Minuten mit Gelb-Rot vom Platz geschickt zu werden. Damals hatte sein restliches Team jedoch am Ende im Elfmeterschießen die Nerven behalten und gesiegt.

Marcelo Diaz beim Confed-Cup in RusslandNurPhoto via ZUMA Press / Zuma P / Action Press
Marcelo Diaz beim Confed-Cup in Russland
Marcelo Diaz, Ex-HSV-KickerDavid Ramos / Staff / Getty Images
Marcelo Diaz, Ex-HSV-Kicker
Marcelo Diaz bei einer Pressekonferenz 2014David Ramos / Freier Fotograf / Getty Images
Marcelo Diaz bei einer Pressekonferenz 2014
Glaubt ihr, die Entschuldigung war angemessen?1143 Stimmen
1051
Nein, man sollte den Tod seines Bruders nicht mit einer Niederlage beim Fußball vergleichen!
92
Ja, nur Fußball kann so emotional sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de