Kampf gegen den Schönheitswahn: Melanie Gaydos zählt zu den ungewöhnlichsten Models der Welt – die 28-Jährige leidet an der Erbkrankheit Ektodermale Dysplasie. Dadurch hebt sich optisch Melanie deutlich vom Rest der Laufsteg-Welt ab. Bei der Old Masters Vernissage in Berlin verrät die Amerikanerin gegenüber Promiflash, wie sie genau zum Modeln gekommen ist: "Nachdem ich nach New York City gezogen bin, habe ich viele Fotografen getroffen, die alle sagten, dass ich einen so einzigartigen Look habe. Da habe ich die Chance ergriffen und etwas Neues ausprobiert." Genau die richtige Entscheidung, denn ein Karriereende ist noch lange nicht in Sicht.