Wird das etwa ein Trend? Anfang des Jahres gewinnt Serena Williams (35) schwanger die Australien Open. Jetzt, ein halbes Jahr später, stellt sich die nächste Bald-Power-Mama der Herausforderung. Tennis-Profi Mandy Minella (31) tritt schwanger in Wimbledon an!

Mittlerweile sei sie im fünften Monat mit ihrem ersten Kind, verkündete die Luxemburgerin laut Bild auf der Pressekonferenz nach ihrem ersten Match in England. Das Einzel gegen Francesca Schiavone verlor die 82. der Weltrangliste zwar deutlich – für das Doppel laufe sie dennoch mit ihrer Partnerin Anastasija Sevastova auf.

Experten raten: Wettkampfsport ist nichts für eine werdende Mutter, vor allem Tennis ist wohl nicht ganz ungefährlich. Das scheint sich das Ballsport-Ass, das mit seinem Coach Tim Sommer verheiratet ist, zu Herzen zu nehmen: Nach diesem Turnier geht es für die 31-Jährige in die Baby-Pause. Eine baldige Rückkehr auf den Rasen sei aber geplant: "Ich will 2018 in Wimbledon wieder antreten – und den Kinderwagen dabei haben".

Mandy MinellaClive Brunskill / Getty Images
Mandy Minella
Mandy Minella, TennisspielerinInstagram / mandyminella
Mandy Minella, Tennisspielerin
Mandy MinellaInstagram / mandyminella
Mandy Minella
Was haltet ihr davon, dass Mandy Minella schwanger in Wimbledon antritt?2100 Stimmen
1345
Total daneben! Sie riskiert damit die Gesundheit ihres Kindes.
755
Das ist in Ordnung! Sie wird schon wissen, wann es Zeit ist, aufzuhören.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de