Oh, oh, jetzt kommt's ganz schön dicke für Blac Chyna (29). Vergangene Woche zog Ex-Freund Rob Kardashian (30) im Netz gegen die gescheiterte On-Off-Beziehung vom Leder – inklusive wüster Beschimpfungen, Veröffentlichung von Nacktfotos und Sex-Details. Jetzt muss sich das Model erneut in Acht nehmen. Auch ihr aktueller Lover ist in Sachen Verbreitung von Nackt-Pics nicht zu unterschätzen.

Rarri True, RapperTwitter / ferraritrue
Rarri True, Rapper

Inmitten des Trennungs-Dramas zwischen Rob und Chyna soll auch Rarri True intime Fotos gepostet haben, die ihn und die Zweifach-Mama gemeinsam und nackt im Bett zeigen sollen. Mittlerweile sind die Pics nicht mehr abrufbar. Mit der Veröffentlichung hätte Rarri auf jeden Fall eine Straftat begangen, schließlich ist "Revenge Porn", das sogenannte Teilen von Nacktbildern aus Rachegründen in Kalifornien strengstens verboten. Kein Wunder, dass sich auch Rob Kardashian jetzt auf Konsequenzen gefasst machen muss. Die Hate-Attacke gegen seine Ex-Freundin muss er nämlich nicht nur mit der Deaktivierung seines Instagram-Accounts bezahlen, als erster rechtlicher Schritt droht ihm außerdem eine einstweilige Verfügung. Ähnliches könnte jetzt auch Rapper Rarri bevorstehen.

Rob Kardashian in MiamiWENN
Rob Kardashian in Miami

Im Interview mit TMZ war dem das scheinbar egal, der 24-Jährige solidarisierte sich mit dem Kardashian-Bruder – mit diesen überraschend positiven Worten: "Rob ist ein guter Typ." Na, bei diesem merkwürdigen Dreiergespann darf man sich wohl auf eine schmutzige Schlammschlacht einstellen...

Blac ChynaSplash News
Blac Chyna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de