Die Dating-Show Love Island ist in Großbritannien immer wieder für einen Skandal gut. In der Reality-Show werden paarungswillige Singles auf eine Insel geschickt, die dort möglichst viel Spaß miteinander haben sollen. Ziel der Produzenten: Es soll vor der Kamera ordentlich heiß hergehen. Das haben die Kandiaten jetzt anscheinend ein wenig zu gut umgesetzt. Kem Cetinay und Amber Davies sind nämlich immer wieder miteinander im Bett gelandet, nur haben sie leider ein kleines Detail vergessen: zu verhüten! Gibt es jetzt das erste "Love Island"-Baby, das vor laufenden Kameras gezeugt wurde?

Die "Pille danach" – die wollte Kandidatin Amber am morgen nach der heißen Nacht mit Kem in der "Love Island"-Villa. Und genau das gab eine gehörige Standpauke der Produzenten, wie Capital FM berichtet. Denn: Ungeschützer Sex ist in dem Format streng verboten. Trotzdem hielten sich Amber und Kem wiederholt nicht daran. "Die Produzenten haben sie wieder und wieder ermahnt, jetzt gab es die letzte Warnung. Außerdem mussten sie drei Stunden beim Arzt der Sendung verbringen und haben einen Vortrag bekommen, wie wichtig Verhütung ist", so ein Insider.

Ihre "Pille danach" hat Amber von den Ärzten bekommen. Vor einer ungewollten Schwangerschaft kann sie das allerdings auch nicht mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit schützen. Auch in Deutschland wird es bald "Love Island" geben. Auf RTL II wird Jana Ina Zarrella (40) die Sendung moderieren. Ob es in der deutschen Version dann auch so abgeht wie in der britischen Version? Stimmt ab!

Kem Cetinay und Amber Davies, "Love Island"-StarsSupplied by WENN
Kem Cetinay und Amber Davies, "Love Island"-Stars
Kem Cetinay und Amber Davies, "Love Island"-KandidatenSupplied by WENN
Kem Cetinay und Amber Davies, "Love Island"-Kandidaten
Kem Cetinay und Amber Davies, "Love Island"-KandidatenSupplied by WENN
Kem Cetinay und Amber Davies, "Love Island"-Kandidaten
Wird die deutsche Version so wild wie die britische?3052 Stimmen
2788
Nee! Die Engländer sind viel krasser als wir.
264
Klar! Bei uns wird es auch total abgehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de