Der Ajax-Profi Abdelhak Nouri (20) war am vergangenen Samstag beim Testspiel gegen Werder Bremen in Österreich auf dem Fußballfeld umgekippt. Kurze Zeit später die erschreckende Nachricht: Der Kicker trug schwere Hirnschäden davon. Jetzt kamen weitere Details zum Zustand des niederländisch-marokkanischen Sportlers ans Licht: Abdelhak Nouri wird wohl nicht mehr gesund!

Edwin van der Sar (46), Ajax-Klub-Manager, gab öffentlich bekannt: "Große Teile des Gehirns (von Abdelhak Nouri, Anm. d. Red.) sind nicht mehr funktionsfähig. Die Heilungschancen sind nach Auskunft der Ärzte gleich null." Die schlimmsten Befürchtungen des 46-jährigen ehemaligen Torwart-Stars seien damit wahr geworden. "Unsere Gedanken sind jetzt vor allem bei seinen Eltern und seinen Geschwistern", ergänzte der Champions-League-Sieger des Jahres 1995.

Abdelhak Nouri war beim Testspiel gegen Werder Bremen in der 72. Minute zusammengeklappt, der vermutliche Grund: Herzrhythmusstörungen. Er musste reanimiert werden, das Gehirn litt dadurch zu lange an einer Unterversorgung mit Sauerstoff. Derzeit befindet er sich in einem Krankenhaus in Innsbruck in ärztlicher Behandlung.

Abdelhak Nouri, FußballerJan Kruger / Getty Images
Abdelhak Nouri, Fußballer
Abdelhak Nouri im rot-weißen TrikotDean Mouhtaropoulos / Getty Images
Abdelhak Nouri im rot-weißen Trikot
Abdelhak Nouri gegen Philipp Ochs beim Fußballmatch in Leigh 2016Mark Robinson / Getty Images
Abdelhak Nouri gegen Philipp Ochs beim Fußballmatch in Leigh 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de