Können die Love Island-Kandidaten etwa doch nicht die große Liebe im Paradies finden? Eigentlich sollen sich in der UK-Kuppelshow, die ab Herbst auch in Deutschland laufen wird, zwei Menschen fürs Leben finden. Doch nach dem Inselzauber scheinen die Gefühle bei vielen nachzulassen: Jetzt verkündete erneut ein "Love Island"-Paar seine Trennung – kurz, nachdem die beiden ein Baby bekamen!

Cally Jane Beech & Luis Morrison auf einer Filmpremiere 2016
Eamonn M. McCormack/Getty Images
Cally Jane Beech & Luis Morrison auf einer Filmpremiere 2016

Noch im Mai freuten sich Cally Jane Beech und Luis Morrison über den ersten gemeinsamen Nachwuchs. Nun gab das Paar sein Liebes-Aus gegenüber dem new! Magazine bekannt: "Cally ist sehr bestürzt über die Trennung, sie braucht Zeit, um sich an die Situation zu gewöhnen. Für sie als frischgebackene Mutter kommt das Aus nicht gerade zu einem guten Zeitpunkt." Das Reality-Sternchen sei mit Töchterchen Vienna aus der gemeinsamen Wohnung bereits ausgezogen.

Cally Jane Beech mit ihrem Baby Vienna
Instagram / misscallyjane
Cally Jane Beech mit ihrem Baby Vienna

Offenbar ist es für die "Love Island"-Teilnehmer gar nicht so leicht, die Beziehung lange über das Finale hinaus am Laufen zu halten – selbst, wenn ein Kind im Spiel ist. Das mussten auch die Gewinner der letzten Staffel erfahren: Cara de la Hoyde (27) und Nathan Massey (24) lieben sich zwar nicht mehr, bekommen jedoch bald ihr erstes Kind. Trotz der Trennung wollen sie sich gemeinsam um das Baby kümmern. Glaubt ihr, über dem lakenlastigen und provokanten Fummel-Format liegt ein Liebesfluch? Stimmt ab!

Luis Morrison und Cally Jane Beech in "Love Island" 2015
Supplied by WENN
Luis Morrison und Cally Jane Beech in "Love Island" 2015

Können die "Love Island"-Kandidaten in dem Format die wahre Liebe finden?

  • Ja, warum nicht? Das ist doch immer möglich.
  • Nein, früher oder später trennen sich alle – das Format zielt zu sehr auf Sex ab.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 151 Ja, warum nicht? Das ist doch immer möglich.

  • 473 Nein, früher oder später trennen sich alle – das Format zielt zu sehr auf Sex ab.