Ihre Liebe nahm im Sommer 1997 ein tragisches Ende: Prinzessin Diana (✝36) und ihr Liebster Dodi Al-Fayed (✝42) kamen gemeinsam bei einem schweren Autounfall in Paris ums Leben. Kurz nach der Scheidung von Prinz Charles (68) wurde aus dem Filmproduzenten und der Royal ein Paar. Doch wie ein neues Enthüllungsbuch aufdeckt, soll Dodi eine ziemlich düstere Vergangenheit gehabt haben!

Mark Fleischmann, der ehemalige Besitzer des berühmten New Yorker Szenelokals "Studio 54", veröffentlicht am 19. September ein Buch, in dem er schonungslos über seine Promigäste auspacken soll. Darunter auch Dodi, der dem Club regelmäßig Besuche abstattete. "Dodi liebte Betäubungsmittel, gutes Kokain und heiße Frauen – davon hatte er immer reichlich", heißt es in einem Auszug, der Daily Mail bereits vorliegt. Doch bei Drogen wie Koks und Ketamin soll es nicht geblieben sein – sogar wilde Sexpartys mit fremden Damen habe der Sohn von Milliardär Mohammed Al-Fayed (88) vor Ort gefeiert.

Ex-Eigentümer Mark beschreibt aber auch, mit welchen großen Stars er und Dodi sich regelmäßig die Nacht um die Ohren geschlagen haben. Zu den Stammgästen zählten nämlich Hollywood-Größen wie Liza Minnelli (71), Robin Williams (✝63) oder auch Tony Curtis (✝85). Ob Diana von den Exzessen ihres Lovers wusste, bleibt im Enthüllungsbuch indes unerwähnt.

Gedenkstätte für Prinzessin Diana und Dodi Al-Fayed in LondonBruno Vincent/Getty Images
Gedenkstätte für Prinzessin Diana und Dodi Al-Fayed in London
Dodi Al-Fayed in Los Angeles 1997Getty Images
Dodi Al-Fayed in Los Angeles 1997
Prinzessin DianaJamal A. Wilson / Getty Images
Prinzessin Diana
Glaubt ihr, Diana wusste von den Exzessen ihres Lovers in der Vergangenheit?1117 Stimmen
624
Nein, ich glaube nicht, dass Dodi ihr das erzählt hat.
493
Ja, ich glaube Dodi hat mit Diana reinen Tisch gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de