Sie ist Mutter durch und durch! Sara Kulka (27) liebt es, für ihre Kinder da zu sein. Für sie gibt sie auch gerne eine ordentliche Wohnung, Privatsphäre und ein Doppelbett nur für sich selbst und ihren Mann auf. Durch die Mutterschaft veränderte sich für sie auch ihr Körper: Ihre Brust hat für sie nichts mehr mit Schäferstündchen zu tun!

Sara Kulka, ZweifachmamaInstagram / kulkasara
Sara Kulka, Zweifachmama

"Ich sehe meine Brust schon gar nicht mehr als Sexualorgan", offenbarte Sarah im Interview mit der Bild. Viel mehr sei ihre Brust für ihren Nachwuchs da. Sara fiel schon häufiger auf, weil sie ihre Töchter länger als in der Gesellschaft üblich stillt: "Die Diskussion war gut. Viele finden es jetzt okay, sein Kind bis zum zweiten Lebensjahr zu stillen." Obwohl sie noch nicht in "aktiver Planung" sei, wolle sie auch noch ein drittes Kind, verriet sie kürzlich auf ihrem Instagram-Account.

Sara Kulka beim StillenInstagram / kulkasara
Sara Kulka beim Stillen

Kein Wunder, schließlich genießt die zweifache Mutter ihre neue Rolle in vollen Zügen. Zuletzt teilte Sara einen intimen Moment aus ihrem Familienleben, der den harmonischen Umgang ihrer Zwerge zeigte. Zärtlich drückte ihre ältere Tochter Matilda Nesthäkchen Annabell ein Küsschen auf den Fuß. Könnt ihr verstehen, dass sich Saras Selbstwahrnehmung so verändert hat? Stimmt ab!

Kinder von Sara Kulka, Matilda und AnnabellInstagram / kulkasara
Kinder von Sara Kulka, Matilda und Annabell
Könnt ihr Saras neue Selbstwahrnehmung nachvollziehen?299 Stimmen
197
Ja, auf jeden Fall! Als Mama bekommt auch der Körper eine völlig neue Rolle!
102
Nein, man bleibt ja trotzdem noch die gleiche Person!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de