Er hat es gerade so überlebt! Im November erlitt Imbiss-Tester Harry Schulz einen Herzinfarkt, lag anschließend einen Monat im Koma. Jetzt sprachen er und seine Retterin über den Schock-Moment!

"Ich war eine halbe Stunde tatsächlich tot und es ist immer wieder das Herz stehen geblieben", sagte Harry im SAT.1-Frühstücksfernsehen. Seine beste Freundin Claudia erinnerte sich deutlich an den Tag. Sie hatte bei ihm geklingelt, er hatte ihr noch geöffnet, doch als sie in seiner Wohnung ankam, lag er bereits auf dem Boden. Zuerst habe sie gedacht, dass er ohnmächtig sei, doch dann habe sie den Ernst der Lage realisiert und den Notruf gewählt. Am Telefon habe sie dann Anweisungen bekommen, was sie zu tun habe: "Ich habe mich nicht so gefühlt, als wäre ich dabei. Ich fühlte mich eher so, als würde ich außen stehen und zugucken, wie das da passiert", erklärte sie. Dabei habe sie panisch gedacht: "Jetzt stirb einfach nicht!"

Wie Harry erklärte, wolle er sein Leben zukünftig ändern. Dazu gehört eine gesunde Ernährung und Sport. Schließlich müsste es ja einen Grund geben, warum er überlebt hat: "Ich habe noch ein paar Aufgaben und die möchte ich auch gerne erfüllen." Glaubt ihr, dass Harry der Wandel gelingt? Stimmt ab!

Harry Schulz 2011 bei einer Veranstaltung in BerlinWENN
Harry Schulz 2011 bei einer Veranstaltung in Berlin
Harry SchulzSchultz-Coulon / WENN.com
Harry Schulz
Harry Schulz bei einem Benefiz-Fußball-SpielWENN
Harry Schulz bei einem Benefiz-Fußball-Spiel
Wird Harry der Wandel gelingen?233 Stimmen
185
Ja, auf jeden Fall! Harry packt das locker!
48
Vielleicht wird er noch ein paar Mal ungesund essen, aber Hauptsache, er verbessert sich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de