In der zweiten Folge gab es wieder ziemlich intime Gespräche der Promi Big Brother-Stars. Nach dem verpeilten Talk über künstliche Befruchtung zwischen Ex-Bachelor-Kandidatin Evelyn Burdecki und Caught in the Act-Sänger Eloy de Jong (44) ging es um die sexuellen Vorlieben der Bewohner. Ganz offen hat der schrille Unternehmer Jens Hilbert dabei aus dem Nähkästchen geplaudert!

Jens Hilbert beim Loveday Jeans StylecocktailGetty Images / Hannes Magerstaed
Jens Hilbert beim Loveday Jeans Stylecocktail

"Bis ich mal meine Freundin bekommen habe, haben auch alle gedacht: Ich bin schwul. Aber ich habe immer gesagt: 'Nein, bin ich nicht'", erzählte der Experte für Enthaarung. Er hatte in seinem Leben fünf Beziehungen mit Frauen, die bis zu zwei Jahre hielten. Bis er 24 Jahre alt war, habe er eine Selbstlüge gelebt, sei eingebunden gewesen in einem Zirkus der Heterosexualität, in einem kleinen Dorf und in einem Verein. "Ich habe ja schon mal einen Kurs belegt, heterosexuell zu laufen. Ich wollte unbedingt ein Kerl sein, aber das ist komplett schief gelaufen", gestand Jens.

Jens Hilbert, UnternehmerInstagram / jenshilbert
Jens Hilbert, Unternehmer

"Es ist nicht so, dass ich mich quälen musste, mit Frauen Sex zu haben oder so. Jetzt, wo ich Männer ausprobiert habe, wäre es eher eine Qual", gab der Selfmade-Millionär zu. Jens stellte außerdem klar: "Ich bin jetzt nicht bi." Seit mehreren Jahren ist der Erfolgscoach mit seinem Partner Uli zusammen.

Jens Hilbert auf der Fashion Week in BerlinRalf Succo/WENN.com
Jens Hilbert auf der Fashion Week in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass Jens so viele Beziehungen mit Frauen hatte?304 Stimmen
129
Ja, wenn man jung ist, probiert man doch alles Mögliche aus, bevor man sich findet.
175
Nein, dafür wirkt er mir echt zu schwul!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de