Dieser Einfall hat ihr wahrscheinlich das Leben gerettet! Am Donnerstagabend hat ein Terror-Anschlag in der spanischen Küstenstadt Barcelona die Welt schockiert. Wie jetzt bekannt wurde, befand sich auch Schauspielerin Laila Rouass am Ort des Schreckens. Die Flucht in eine Kühlkammer hat die Frau des berühmten Snooker-Spielers Ronnie O'Sullivan wahrscheinlich vor Schlimmerem gerettet!

Live zum Geschehen schrieb Laila bei Twitter: "Ich befinde mich inmitten des Anschlags. Ich verstecke mich in einem Restaurant-Kühlraum. Alles passierte so schnell. Ich bete für die Sicherheit aller Leute hier." Zusammen mit anderen verharrte sie dort während der Attacke. In einem späteren Post bedankte sie sich dann bei der Service-Crew: "Danke an das Personal des Restaurants. Dafür, dass sie ruhig geblieben sind und uns in Sicherheit gebracht haben. Ich liebe dich,Barcelona."

Bei dem Anschlag auf die beliebte Flaniermeile Las Ramblas ist laut Welt ein weißer Lieferwagen in eine Passanten-Menge gerast. Zum jetzigen Zeitpunkt gäbe es 13 Tote – mehr als 100 Menschen sollen verletzt sein.

Laila Rouass und Ronnie O'SullivanIan Walton/GettyImages
Laila Rouass und Ronnie O'Sullivan
Die spanische Polizei nach dem Barcelona-Anschlag vom 17. August 2017Josep Lago/GettyImages
Die spanische Polizei nach dem Barcelona-Anschlag vom 17. August 2017
Laila Rouass bei der Premiere von "Skyrunners" in LondonStuart Wilson
Laila Rouass bei der Premiere von "Skyrunners" in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de