Versexte First Lady?! Die Präsidenten-Gattin Melania Trump (47) präsentiert sich meist mit versteifter Miene der Öffentlichkeit. Auch ihrem Ehemann, dem US-Präsidenten Donald Trump (71), zeigt sie regelmäßig die kalte Schulter. Kaum vorstellbar, dass das Ex-Model auch eine lockere und laszive Seite hat. Vor fast 20 Jahren gab die gebürtige Slowenin ein heißes Radio-Interview – und erzählte ganz ungeniert von ihrem intimen Liebes-Leben!

Der amerikanische Radio-Moderator Howard Stern (63) bekam 1999 live auf Sendung laszive Kommentare von Melania, wie Independent berichtet. Im Live-Telefon-Gespräch gab sich die Fashionista angeblich total offen! Auf die Frage, was das Ex-Model gerade trage, antwortete dieses wohl: "Fast nichts!" Mit sexy Stimme ließ die jetzige First Lady die Zuhörer wissen, dass sie sogar fast nackt sei, wie es weiter heißt. Und das war offenbar noch nicht alles! Howard Stern habe außerdem wissen wollen, ob die Brünette mit ihrem damaligen Noch-Freund Donald Trump jede Nacht intim werden würde, worauf Melania offenbart haben soll: "Ja sogar öfter! Wir haben eine tolle Zeit."

Doch diese leidenschaftliche Zeit mit ihrem Ehemann scheint nicht von Dauer gewesen zu sein. Seit Donald Trumps Amtsantritt gibt es immer mehr Negativ-Schlagzeilen rund um das Paar. Zuerst zog Melania nicht mit ins weiße Haus, jetzt soll sogar von einer Scheidung die Rede sein.

Melania Trump in ParisAurelien Meunier/Getty Images
Melania Trump in Paris
Donald und Melania TrumpApega/WENN.com
Donald und Melania Trump
Melania Trump und Donald Trump vor dem Weißen HausChip Somodevilla / Staff / Getty Images
Melania Trump und Donald Trump vor dem Weißen Haus
Wie findet ihr es, dass Melania solch intime Dinge öffentlich gemacht hat?337 Stimmen
261
Nicht gut! Intime Sex-Geschichten gehören nicht in die Öffentlichkeit.
76
Gut! Jeder sollte das Recht haben, auch intime Details aus seinem Leben preiszugeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de