Still und heimlich! Alles was zählt-Star Igor Dolgatschew (33) ist im vergangenen Jahr Papa eines kleinen Jungen geworden. Erst am Vatertag ließ er die Babybombe platzen. Jetzt verriet er endlich intime Details über die ersten Monate mit seinem Junior!

Igor kennt das Vatersein, denn er hat bereits eine zehnjährige Tochter aus einer früheren Beziehung. Dennoch war das Leben mit seinem jüngsten Nachwuchs Levi anfangs ziemlich nervenaufreibend. "Die ersten Monate waren ein bisschen hart, aber das kennt man ja von Jungs. Und danach, super", erzählte der AWZ-Darsteller im RTL-Interview. Er habe es nach anfänglichen Problemen trotzdem sehr genossen. Seine Freundin Jessy und er seien mit der Zeit sogar an den Aufgaben gewachsen, wie er weiter verriet.

Über ein Jahr hat Igor seinen kleinen Sohn vor der Öffentlichkeit versteckt. Der perfekte Zeitpunkt, Levi zu zeigen, sei einfach nicht da gewesen, erklärte er. Anfangs wollte er mit seiner kleinen Familie einfach nur die Zeit genießen, doch dann sind mehrere Monate ins Land gezogen. Könnt ihr nachvollziehen, dass Igor die erste Zeit mit Levi anstrengend fand? Stimmt im Voting ab!

Igor Dolgatschew mit seinem SohnIgor Dolgatschew / Instagram
Igor Dolgatschew mit seinem Sohn
Igor Dolgatschew und Freundin JessyRTL / Jovan Evermann
Igor Dolgatschew und Freundin Jessy
Igor DolgatschewWENN
Igor Dolgatschew
Könnt ihr nachvollziehen, dass Igor die erste Zeit mit Levi hart fand?229 Stimmen
223
Ja, klar. Ein Baby raubt einem anfangs immer die Kraft, ist doch logisch!
6
Nein, der soll sich nicht so anstellen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de