Bittere Niederlage für Nicolai Müller (29)! Zwar gewann der Hamburger-SV-Spieler mit seiner Mannschaft das Match gegen den FC Augsburg, er selbst musste aber eine persönliche Pleite einstecken. Der Fußballer hat sich das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen!

Eigentlich hatte der Sportler einen Grund zur Freude: Er schoss das entscheidende Tor für sein Team. Diese Freude kostete Nicolai allerdings ein wenig zu euphorisch aus. Nach einigen Jubelsprüngen, bei denen sich der Stürmer mehrfach um sich selbst drehte, kam er bei der Landung falsch auf und verdrehte sich sein rechtes Knie. Die Folge: sofortige Auswechslung. Unmittelbar nach dem Spiel wurde der 29-Jährige ins Krankenhaus gebracht und erhielt dort die Schock-Nachricht: Er fällt etwa sieben Monate lang aus.

Sportdirektor Jens Todt nahm öffentlich zu dem Unfall Stellung: "Die Diagnose ist ein großer Schock für uns, ein schwerer Schlag zum Saisonstart und natürlich extrem bitter auch für Nicolai. Wir wünschen ihm einen guten Heilungsverlauf und unterstützen ihn dabei, so gut wir nur können."

Profi-Kicker Nicolai MüllerDaniel Roland / Getty Images
Profi-Kicker Nicolai Müller
Ex-Mainz-Kicker Nicolai MüllerRonny Hartmann / Getty Images
Ex-Mainz-Kicker Nicolai Müller
HSV-Spieler Nicolai MüllerDaniel Roland / Getty Images
HSV-Spieler Nicolai Müller
Wird Nicolai Müller nach der Trainingspause wieder richtig durchstarten?207 Stimmen
124
Klar, er ist eine Kämpfer-Natur und wird das rocken!
83
Na ja, nach so einem Kreuzbandriss muss man ja noch sehr lange vorsichtig sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de