Im Finale der diesjährigen Curvy Supermodel-Staffel ist Kandidatin Mareike Moritz zwar nicht mehr dabei, doch auf ihren sozialen Netzwerken sorgt die Power-Kurven-Frau trotzdem noch für Furore. Mit einem superoffenen und entwaffnend ehrlichen Post begeistert sie jetzt ihre Follower.

"Also ich finde es eine Schande, dass ich als dicke Frau mit so kleinen Hupen gestraft wurde. Ich hätte lieber viel größere!", schreibt Mareike mit einer gehörigen Portion Ironie zu einem aktuellen Instagram-Post. Das Bild zeigt die Kurven-Queen in engen weißen Jeans und einem leichten Sommerpullover.

Trotz für sie mangelnder Oberweite posiert Mareike voller Selbstvertrauen und fühlt sich in ihrem Körper offensichtlich auch in den oft kritisch beäugten weißen Jeans wohl. "Dicke Beine hat man in Schwarz und in Weiß. Man sollte sich aufgrund seiner Konfektionsgröße nicht den Spaß an der Mode nehmen lassen", erklärt die Blondine dazu. Ihre selbstironischen Statements kommen bei ihren Fans gut an: "Deine Bildunterschriften sind die besten", schreibt zum Beispiel eine Userin. Findet ihr Mareikes Humor auch so lustig? Stimmt darüber ab!

Ex-"Curvy Supermodel"-Kandidatin Mareike MoritzInstagram / maikmoritz
Ex-"Curvy Supermodel"-Kandidatin Mareike Moritz
Ex-"Curvy Supermodel"-Kandidatin Mareike MoritzInstagram / maikmoritz
Ex-"Curvy Supermodel"-Kandidatin Mareike Moritz
Mareike MoritzInstagram / maikmoritz
Mareike Moritz
Findet ihr Mareikes Selbstironie auch so lustig?221 Stimmen
198
Ja, sie ist wirklich eine selbstbewusste Powerfrau, die zu sich steht.
23
Na ja, andere Frauen mit kleinen Brüsten könnten das nicht so witzig finden...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de