Ups, dieser Auftritt ging wohl gehörig daneben. Eigentlich wollte Sonia Lorenzini bei den Filmfestspielen in Venedig vor den Fotografen glänzen, doch der italienische Social-Media-Star hat die Rechnung ohne das wechselhafte Wetter gemacht. Wegen eines plötzlichen Windstoßes offenbarte die Brünette nicht nur ihre trainiertes Bein, sondern auch ihren tätowierten Intim-Bereich. Was für ein Fauxpas.

Mit gleich zwei tiefen Ausschnitten wollte Sonia auf dem Red Carpet punkten. Doch die Risiken ihres gestreifen Seiden-Kleids mit Mega-Beinschlitz hatte sie vorher wohl nicht bedacht. Graziös schritt sie vor die Presse, bevor ein heftiger Windstoß unter ihr Dress fasste und mit Schwung freien Blick auf ihren Schambereich ermöglichte. Hoppla!

Doch damit nicht genug. Nur halb bedeckt von ihrem hautfarbenen Schlüppi war tatsächlich ein rotes Tattoo zu sehen – und das kennt jetzt die ganze Welt. Auch wenn ihre Begleitung, der Wasserball-Profi Emanuele Mauti, das Unglück kommen sah und mit einer schnellen Reaktion zu helfen versuchte – verhindern konnte er den Intim-Leak trotzdem nicht.

Sonia Lorenzini und Emanuele Mauti bei den Filmfestspielen in VenedigIPA / WENN.com
Sonia Lorenzini und Emanuele Mauti bei den Filmfestspielen in Venedig
Sonia Lorenzini, BloggerinIPA / WENN.com
Sonia Lorenzini, Bloggerin
Emanuele Mauti und Sonia Lorenzini in VenedigCinzia Camela / WENN.com
Emanuele Mauti und Sonia Lorenzini in Venedig
Was sagt ihr zum Intim-Blitzer?316 Stimmen
203
Voll daneben. Wieso muss man immer so freizügig rumlaufen?
113
Ist doch witzig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de