Unglaublich, wie alt dieser Wunderknabe ist! Der neue aufgehende Stern des deutschen Fußballs ist Youssoufa Moukoko (12). Der Junge aus Kamerun mit deutscher Staatsbürgerschaft kickt nicht nur für Dortmunds U17, sondern lief sogar bereits für die DFB aufs Feld – und das mit nur 12 Jahren!

Diese Woche war es so weit: Der Dortmunder-Kicker absolvierte sein Debüt für die deutsche U16 beim Freundschaftsspiel gegen Österreich. Und bereits nach 15 Minuten konnte Youssoufa für seine Mannschaft ein Tor erzielen. Eine unglaubliche Geschichte, wenn man bedenkt, wie jung der Fußballer ist! Doch es gibt auch kritische Stimmen, die das Alter des Wunderkindes anzweifeln. "Es ist ungewöhnlich, dass ein Zwölfjähriger die Physis eines 17-Jährigen hat”, äußerte der Ex-Teamarzt des VfL Bochum gegenüber Funke Sport seine Bedenken. Außerdem fügte er hinzu, dass man Geburtsurkunden aus afrikanischen Ländern nicht trauen dürfe.

Diese Vorwürfe weist Youssoufas Vater strikt zurück: "Sofort nach der Geburt habe ich ihn beim deutschen Konsulat in Yaoundé/Kamerun angemeldet. Wir haben auch eine deutsche Geburtsurkunde." Laut dieses Dokuments kam das Fußball-Genie am 20. November 2004 zur Welt. Was glaubt ihr – ist Youssoufa wirklich erst 12 Jahre alt? Stimmt darüber in unserer Umfrage ab!

Youssoufa Moukoko beim Freundschaftsspiel der U16 gegen ÖsterreichWILDBILD / Kontributor
Youssoufa Moukoko beim Freundschaftsspiel der U16 gegen Österreich
Youssoufa Moukoko beim Freundschaftsspiel der U16 gegen ÖsterreichWILDBILD / Kontributor
Youssoufa Moukoko beim Freundschaftsspiel der U16 gegen Österreich
Youssoufa Moukoko beim Freundschaftsspiel der U16 gegen ÖsterreichWILDBILD / Kontributor
Youssoufa Moukoko beim Freundschaftsspiel der U16 gegen Österreich
Ist Youssoufa Moukoko tatsächlich erst 12 Jahre alt?350 Stimmen
121
Ja, wenn der Vater das sagt, dann wird das Alter schon stimmen. Warum sollte er lügen?
229
Nein, ich glaube nicht, dass er so jung ist. Da stimmt irgendwas nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de