Krasser Altersunterschied! Nachdem Hollywood-Schauspieler James Woods (70) öffentlich einen Film kritisierte, in dem ein 17-Jähriger eine Beziehung zu einem 24-Jährigen hat, schaltet sich Two and a half Men-Star Amber Tamblyn (34) ein. James Woods habe sich an sie rangemacht, als sie gerade mal 16 Jahre alt war.

"So verschwindet der letzte Rest Anstand." Mit diesen Worten kommentiert James den Film "Call Me By Your Name" auf Twitter. Er bezieht sich damit auf die Beziehung der beiden Hauptfiguren, die ein gewisser Altersunterschied trennt. Und damit löst er einen kleinen Shitstorm im Netz aus. Schließlich ist der Filmstar selbst für Beziehungen zu deutlich jüngeren Frauen bekannt. Doch es wird erst richtig pikant, als Amber sich mit folgendem Text zu Wort meldet: "James Woods hat sich mal an mich und eine Freundin in einem Restaurant rangemacht. Er wollte uns nach Vegas mitnehmen. 'Ich bin 16', sagte ich. 'Umso besser', sagte er." Die frischgebackene Mama ist mittlerweile 34. Somit war James damals bereits 52 – mehr als drei Mal so alt wie Amber.

Zwar antwortete James prompt und bezeichnete den Vorfall als Lüge, doch die meisten Follower sind eindeutig auf Ambers Seite. Viele teilen sogar ähnliche Storys, die sie über den 70-Jährigen gehört haben. "Ja, er hat sich extrem an meine Freundin rangemacht, als sie etwa 20 war. Das ist bloß ein paar Jahre her. Er ist ekelig", schrieb ein User.

Amber Tamblyn, SchauspielerinJamie McCarthy/GettyImages
Amber Tamblyn, Schauspielerin
James Woods bei den Writers Guild Awards 2017Alberto E. Rodriguez/Getty
James Woods bei den Writers Guild Awards 2017
Amber Tamblyn in New YorkWENN
Amber Tamblyn in New York
Was glaubt ihr, wer sagt die Wahrheit?222 Stimmen
18
James Woods
204
Amber Tamblyn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de