In der gestrigen Folge von Love Island ging es ordentlich rund: Tattoo-Schnuckel Jan Sokolowsky und seine Liebste Elena Miras (25) weihten am Mittwochabend endlich das romantische Liebesnest ein und schliefen vor laufenden Kameras miteinander. Doch bei einer Runde wollten die Lovebirds es nicht belassen: Gleich mehrfach ließen die beiden es bei der Sexpremiere krachen!

Nur unter einen dünnen Bettdecke versteckt schob das Dreamteam gestern eine heiße Nummer inklusive Stellungswechsel. Verhütet wurde dabei natürlich trotzdem – wie die dekorativ platzierten Kondome auf dem Bettlaken deutlich zeigten. Und auch über die Dauer des Stelldicheins verrieten die Überzieher eine Menge: Am berüchtigten Morgen danach waren nämlich zwei der drei abendlichen Pariser verschwunden! Da scheinen Jan und [Artikel nicht gefunden] in ihrer Liebesnacht wohl gleich zweimal "zueinander" gefunden zu haben.

Bei den Zuschauern der Sendung kam der erste "Love Island"-Sex nicht besonders gut an. Der Grund dafür schien die eher simple [Artikel nicht gefunden] gewesen zu sein: "Für das prüde Missionarsstellungs-Gerammel gebe ich ganz lieb gemeinte Minus fünf Punkte und Abzüge in der B-Note", schrieb ein Twitter-Nutzer spöttisch.

Britischer "Love Island"-Cast 2018
Getty Images
Britischer "Love Island"-Cast 2018
Was meint ihr: Haben Elena und ihr Jan es im Liebesnest gleich mehrfach krachen lassen?245 Stimmen
201
Auf jeden Fall! Die Kondome sind ja wohl der eindeutige Beweis.
44
Nee, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de