Gestern Abend war es für Andre Schimmel und Annika Zschuppe bei Love Island so weit: Das Pärchen musste nach der Entscheidung der Zuschauer und der anderen Islander seine Koffer packen und die Villa verlassen. Nach seinem Inselrauswurf verrät Andre jetzt: Wären die Kameras nicht gewesen, hätte es auch bei den beiden ordentlich zur Sache gehen können!

Ein paar zaghafte Küsse auf die Stirn und eher keusche Knutschereien bei den Partys – mehr bekamen die Zuschauer von dem Sixpack-Stripper und seiner Partnerin nicht geboten. Selbst in der gemeinsamen Nacht im Liebesnest kamen sich die zwei nicht näher. Schuld daran hatten nach Andres Meinung ganz klar die fiesen TV-Kameras: "Die sind eine Hemmung! Ob es ohne die zu sexuellen Ausschreitungen gekommen wäre, kann wirklich sein!", erklärte der 29-Jährige der Bild seine Zurückhaltung. Auch seine Kuppelkollegin Annika schien von Showsex nicht viel zu halten: "Die anderen können so viel rumvögeln, wie sie wollen. Bei mir ist das anders."

Doch ohne öffentliches Gefummel keine Siegprämie – so läuft es offenbar in der aktuellen "Love Island"-Staffel. Nicht umsonst wurden sowohl die Sex-Erstis Jan und Elena (25) als auch Julian (25) und sein Betthäschen Stephie (23) von den Zuschauern in der vergangenen Sendung als Lieblings-Couples gesichert.

Annika Zschuppe und Andre Schimmel, "Love Island"-KandidatenLove Island, RTL II
Annika Zschuppe und Andre Schimmel, "Love Island"-Kandidaten
"Love Island"-Kandidaten Annika und AndreLove Island, RTL II
"Love Island"-Kandidaten Annika und Andre
Andre Schimmel und Annika Zschuppe, "Love Island"-KandidatenLove Island, RTL II
Andre Schimmel und Annika Zschuppe, "Love Island"-Kandidaten
Sind Annika und Andre rausgeflogen, weil sie sich vor der Kamera nicht näher gekommen sind?249 Stimmen
131
Ganz sicher. In der Show geht es ja nur darum, wer es mit wem tut!
118
Nee, das glaube ich nicht. Die anderen Paare haben einfach mehr überzeugt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de