Katrin greift durch! In der letzten Folge von Schwiegertochter gesucht lernte ihr Sohn Oliver seine Auserwählte Tutti kennen – und die beiden waren sofort auf einer Wellenlänge. Die Turteltauben in spe plauderten direkt beim ersten Date über die Kinderplanung. Zu viel für Olis Mama: Sie holte Tutti und ihren Sohn an den Küchentisch – und lud zum Verhütungstalk!

"Es gibt so bestimmte Titel im Leben, die Mama, dann kommt die Oma. Und das ist ein Titel, auf den ich ganz gut und gerne noch ein paar Jahre verzichten kann", stellte Katrin klar. Weil ihr Sprössling bisher noch nie eine Freundin hatte, wollte sie lieber auf Nummer sicher gehen: Mit Bananen und Kondomen bewaffnet, stellte sie den 20-Jährigen und seine Herzensdame auf die Probe. "Ich fand es ein bisschen unangenehm", erklärte Oli. Nach bestandener Verhütungsprüfung mit dem Obst war Katrin zufrieden und der Tierliebhaber entführte Tutti in sein Zimmer, um ihr seinen Hasen zu zeigen.

Die Twitter-Gemeinde war schockiert von dem Sex-Gespräch am Küchentisch! "Wie kann man seinen Sohn so vorführen" oder "Wenn die Mutter peinlicher ist als der Sohn", waren nur zwei der bestürzten User-Urteile. Auch ein prominenter "Schwiegertochter gesucht"-Zuschauer mischte sich unter die Kommentare. "Der Sexualkundeunterricht für die grundsolide Großbuchstabenträgerin Tutti und den herzigen Hasenhalter Oliver bringt mich gerade um den Verstand", zwitscherte Jo Weil (40). Was haltet ihr vom Sex-Talk am Küchentisch? Stimmt ab!

Wie fandet ihr Katrins Aufklärungsstunde am Küchentisch?266 Stimmen
225
Das ging echt gar nicht! Es war peinlich und sie hat ihren Sohn vorgeführt.
41
Naja, ich fand es okay. Sie meint es ja nicht böse, sie will ihren Sohn ja nur aufklären!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de