Ging das zu weit? TV-Moderator James Corden (39) machte sich in seiner Rede bei der amFAR Gala in Los Angeles über Harvey Weinstein (65) und dessen Missbrauchskandal lustig. Weinstein soll unzählige Schauspielerinnen und Set-Mitarbeiterinnen sexuell missbraucht haben. Jetzt feuerten die Opfer gegen James und seine makaberen Witze!

"Es war seltsam diese Woche, oder? Harvey Weinstein so Baden gehen zu sehen. Da kann man jede Frau fragen, die ihn schon einmal in der Badewanne gesehn hat – es ist seltsam!", scherzte Corden am Rednerpult der Gala vor Promipublikum. Unangebracht, wie aus den Online-Reaktionen zum Scherz hervorgeht: "Du verdammtes Ferkel!", twitterte Darstellerin Rose McGowan (44), eine der vermeintlichen Weinstein-Missbrauchsopfer. Auch Schauspielerin Asia Argento, die mit 21 von dem Produzenten vergewaltigt worden sein soll, feuerte auf Twitter gegen Cordens Witze: "Schande über dieses Schwein und jeden, der mit ihm gegrunzt hat!", postete sie mit einem Video der Gala-Rede. Sogar Fans des Moderators äußerten sich negativ zum Joke: "Über manche Themen macht man einfach keine Witze", schrieb ein weiterer Twitter-User.

Der Talkshow-Moderator entschuldigte sich mittlerweile für seinen Fauxpas. "Es tut mir leid, wenn ich damit jemanden verletzt habe. Das war nicht meine Absicht. Ich wollte mich über Harveys unentschuldbares Verhalten lustig machen und nicht über seine Opfer", twitterte James auf seinem Account.

James Corden und Julia Carey bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Getty Images
James Corden und Julia Carey bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Donald Sutherland
Getty Images
Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Donald Sutherland
Rose McGowan, Schauspielerin
Getty Images
Rose McGowan, Schauspielerin
Findet ihr es gut, dass James sich für seinen Witz entschuldigt hat?912 Stimmen
573
Ja. Der Witz ging einfach zu weit.
339
Hätte ich nicht für nötig gehalten. Er wollte ja damit keines der Opfer angreifen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de