Er hat alles verloren! Wegen seines Sex-Skandals steht Harvey Weinstein (65) grade hart in der Kritik. Die zahlreichen Anschuldigungen gegen den Produzenten nehmen überhand. Seine Firma hat ihn vor die Tür gesetzt und seine Frau hat sich von ihm getrennt, aber es kommt noch dicker: Jetzt muss er auch den Vorstand der Weinstein-Company verlassen!

Nach seinem Rausschmiss als Mitarbeiter der eigenen Firma soll der Aufsichtsrat, nach Angaben von TMZ, nun auch seinen kompletten Ausstieg beschlossen haben. Der Grund für seine endgültige Loslösung von seiner eigenen Firma sei die Tatsache, dass der Konzern mit Harvey als Mitglied im Vorstand keine Möglichkeit habe, weiterhin zu bestehen. Der Entscheidung sei Harvey nun, laut New York Times, aber zuvorgekommen. Er soll als Mitglied der Direktion während einer Telefonkonferenz zurückgetreten sein.

Der Skandal um Harvey hat auch noch weitere Promis ins Fadenkreuz gestellt. Jetzt ist auch sein eigener Bruder Bob Weinstein (63) wegen sexueller Belästigung beschuldigt worden. Die Showrunnerin Amanda Segel offenbarte gegenüber der Variety, dass Bob im vergangenen Jahr über mehrere Monate lang private Annäherungsversuche gemacht hatte. Ein Vertreter von Bob hatte die Vorwürfe wegen unangebrachten Verhaltens zurückgewiesen.

Harvey Weinstein beim Verlassen seines Hotels in New YorkElder Ordonez / Splash News
Harvey Weinstein beim Verlassen seines Hotels in New York
Bob und Harvey Weinstein bei der Premiere von "The Road" in New YorkMark Von Holden / getty
Bob und Harvey Weinstein bei der Premiere von "The Road" in New York
Harvey Weinstein auf einer Cocktailparty in Los AngelesJoshua Blanchard / Getty Images
Harvey Weinstein auf einer Cocktailparty in Los Angeles
Was sagt ihr dazu, dass Harvey jetzt auch den Vorstand seines Unternehmens verlassen muss?495 Stimmen
456
Das finde ich gut! Die Firma muss konsequent sein!
39
Wenigstens im Hintergrund hätte er doch noch aktiv bleiben können, immerhin ist es seine eigene Firma.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de