Ein Skandal folgt dem nächsten! Im Moment spricht die ganze Welt über die Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein (65). Jetzt wurde auch ein Agent der bekannten Talentagentur APA beschuldigt, seine Klienten sexuell belästigt zu haben. Eines der mutmaßlichen Opfer brach sein Schweigen und machte die Anschuldigungen gegen Tyler Grasham öffentlich. Daraufhin zog "Es"-Star Finn Wolfhard (14) die Reißleine und verließ die Agentur!

Vor wenigen Tagen hatte der "Weeds"-Darsteller Blaise Godbe Lipman bekannt gemacht, dass er als Minderjähriger von Grasham sexuell belästigt worden sei. "Unter dem Vorwand eines Business-Meetings [...] hat Tyler Grasham mir Alkohol gegeben und mich dann sexuell angegriffen", erklärte Blaise in einem Statement auf Facebook. Damit brachte er einen Stein ins Rollen. Nicht nur "Es"-Darsteller Finn, sondern auch andere Klienten wendeten sich von ihrem Vertreter ab. Darunter auch "Descendants"-Darsteller Cameron Boyce (18). Die Agentur APA hat die Angelegenheit sehr ernst genommen und eine Untersuchung eingeleitet. Gegenüber Entertainment Weekly wurde jetzt bestätigt, dass man sich inzwischen von ihrem Angestellten getrennt habe.

Die Anschuldigungen gegen Grasham kommen zwei Wochen nach dem Sexskandal um Harvey Weinstein ans Licht. Der Filmproduzent soll seit über 30 Jahren junge Schauspielerinnen sexuell belästigen. Zu den Opfern des Hollywood-Moguls gehören viele bekannte Hollywood-Stars wie zum Beispiel Gwyneth Paltrow (45), Angelina Jolie (42) und GoT-Darstellerin Lena Headey (44).

Jacob Sartorius und Millie Bobby Brown
Monica Schipper/Getty Images for iHeartMedia/Frazer Harrison/Getty Images
Jacob Sartorius und Millie Bobby Brown
Cameron Boyce im Juni 2019 in Studio City, Kalifornien
Getty Images
Cameron Boyce im Juni 2019 in Studio City, Kalifornien
Findet ihr es gut, dass sich Finn von seinem Agenten getrennt hat?1150 Stimmen
1071
Ja, er findet auch einen besseren Agenten!
79
Das muss er selber wissen, er kennt seinen Agenten und weiß, ob er mit ihm arbeiten möchte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de