Damit verdirbt sie bestimmt einige gute Deals! Sia (41) macht den Verkäufern ihrer heimlich gespotteten Nacktfotos das Geschäft kaputt. Paparazzi hatten die Sängerin nach dem Duschen fotografiert und wollten die pikanten Schnappschüsse jetzt verhökern. Doch das lässt Sia nicht mit sich machen – so cool reagierte sie jetzt auf den Fast-Skandal!

Via Twitter nahm sie den Fotografen den Wind aus den Segeln: Jemand versucht wohl Nacktfotos von mir an meine Fans zu verkaufen. Spart euch lieber das Geld, hier habt ihr kostenlos eins", twitterte die 41-Jährige. Dazu veröffentlichte sie selbst eines der schlüpfrigen Shots, auf dem sie zwar verschwommen, aber splitterfasernackt von hinten zu sehen ist. Offenbar hat die Australierin selbst die Seite besucht, auf der die Bilder angeboten werden. Am unteren Bildrand steht das attraktive Angebot des Händlers: "Wenn Sie dieses [Bild] kaufen, wird es scharf und Sie erhalten 14 weitere Bilder." Verlockend – doch durch Sias Post sicher im Preis stark gesunken und kaum noch interessant für potentielle Käufer.

Ihre Follower bejubeln die "Chandelier"-Interpretin für ihren entspannten Umgang mit den privaten Pics. "Du bist eine Königin! Ich schreie vor Lachen" und "Ich liebe dich so sehr, genau so wird's gemacht", kommentieren sie den Tweet.

Sia ohne PerückeSplash News
Sia ohne Perücke
Sie auf der Vanity Fair Oscar Party 2017Pascal Le Segretain/Getty Images
Sie auf der Vanity Fair Oscar Party 2017
Sia und Maddie Ziegler beim Coachella Festival 2016Getty Images / Kevin Winter
Sia und Maddie Ziegler beim Coachella Festival 2016
Was haltet ihr von Sias Reaktion?1297 Stimmen
1253
Super cool! So hat sie den ganzen Gaffern direkt den Spaß verdorben.
44
Gewagt! Das hätte auch ganz schön in die Hose gehen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de