Alles hat zwei Seiten! Als unbeholfenes Pummelchen Bridget Jones ist Renée Zellweger (48) bekannt geworden. Nach fast 20 Jahren im Filmbusiness hatte sich die Schauspielerin dann eine sechsjährige Auszeit gegönnt. Jetzt erklärte sie, warum genau das notwendig war: Ihr Beruf hat sie einsam gemacht!

Von 2010 bis 2016 hatte die Blondine ihrem Job den Rücken gekehrt, bevor sie mit dem dritten Teil der "Bridget Jones"-Reihe, "Bridget Jones' Baby" wieder auf die Leinwände zurückkehrte. Weil sie als Schauspielerin immer so viel unterwegs war hatte sie laut Bild das Gefühl, für die wichtigen Dinge in ihrem Leben keine Zeit mehr zu haben. Der Kontrakt zu Freunden und Familie sei immer weniger geworden, bis sie sich entschieden hatte, das zu ändern. "Stopp, das will ich nicht mehr. Was soll all der Erfolg, all das Tamtam, wenn ich es mit niemandem wirklich teilen und genießen kann?' Die fehlende Balance im Leben ist ungesund und kann schnell gefährlich werden. Ich habe mich einsam gefühlt", erklärte die Blondine ihre schwerwiegende Entscheidung.

Nach ihrem Filmcomeback wolle sich Renée darauf konzentrieren, öfter nein zu sagen und mehr auf sich zu achten. Entgegen ihrer vergangenen Erfahrungen mit ihrem Job, konnte sie bei ihrer neuesten Produktion "Genauso anders wie ich" einige positive Erfahrungen machen. Mit Teilen des Filmbudgets hatte die Crew eine Gemeindeküche und Schlafstätten für das Obdachlosenheim, in dem gedreht wurde, finanziert.

Renée Zellweger bei einem Fototermin in MadridOscar Gonzalez/WENN
Renée Zellweger bei einem Fototermin in Madrid
Renée Zellweger bei der Premiere von "Bridget Jones' Baby" in MadridOscar Gonzalez/WENN
Renée Zellweger bei der Premiere von "Bridget Jones' Baby" in Madrid
Renée Zellweger bei einer Premierenfeier in BerlinClemens Bilan / Getty
Renée Zellweger bei einer Premierenfeier in Berlin
Was sagt ihr dazu, dass sich Renée eine Auszeit nehmen musste?676 Stimmen
664
Ich finde das total richtig! Man muss auch mal an sich selbst denken!
12
Das finde ich doof! Immerhin ist es ihr Job!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de