Ab jetzt überzeugen die TV-Ärzte auch im Internet! Seit fast 20 Jahren gibt es die Erfolgsserie In aller Freundschaft mittlerweile schon. Jetzt kommt ein neues Format des Klassikers ins Netz – "Nachts in der Sachsenklinik" wird ab dem 12. Dezember online abrufbar sein.

Die Produktion soll als Weihnachtsgeschenk für die Fans und als kleiner Vorgeschmack auf das 20-jährige Jubiläum im Jahr 2018 verstanden werden. Laut der Bild wird es in der Webserie vor allem um den neuen Nachtpförtner Tom Fichte gehen, der von Bastian Reiber (32) gespielt wird. Dieser erhofft sich während seines Dienstes genug Zeit zu haben, um die Übertragungen seines Lieblingsfußballvereins zu verfolgen – jedoch vergeblich. Denn: Er trifft während seiner Schichten immer wieder auf verschiedene Personen des Klinikpersonals.

Und das macht seine Nachtdienste turbulenter als gedacht: Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, 62) fängt an zu zaubern, Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, 52) tanzt und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, 51) huscht blutverschmiert durch die Klinik. Spannend oder langweilig? Was denkt ihr über die neue Webserie? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Maren Gilzer, Dieter Bellmann, Thomas Rühmann und Arzu BazmanMDR/Wernicke
Maren Gilzer, Dieter Bellmann, Thomas Rühmann und Arzu Bazman
"In aller Freundschaft"-CastMDR/Saxonia/Wernicke
"In aller Freundschaft"-Cast
Der Cast von "In aller Freundschaft"In aller Freundschaft, Das Erste
Der Cast von "In aller Freundschaft"
Was denkt ihr über die neue Webserie?450 Stimmen
381
Ich liebe "In aller Freundschaft" und freue mich sooo sehr auf die neue Webserie!
69
Mir ist das egal, ich schaue auch die TV-Show nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de