Endlich Einigung im Trennungskrieg! Monatelang führten Ex-Spice Girls-Sängerin Mel B. (42) und ihr Noch-Ehemann Stephen Belafonte (42) einen erbitterten Rosenkrieg. Über das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Madison (6) konnten sie sich schon zu Beginn des Monats einig werden. Jetzt wurden auch die restlichen offenen Fragen im Scheidungskampf geklärt: Die Musikerin zahlt ihrem Ex Unterhalt im Austausch gegen das Löschen von gemeinsamen Sex-Tapes!

Die pikanten Aufnahmen waren schon früher Gegenstand des Rechtsstreits gewesen. Stephen habe sie angeblich im Scheidungsprozess gegen die X-Factor-Jurorin einsetzen wollen. Wie das Onlinemagazin TMZ aus Gerichtsdokumenten erfahren hat, sollen die 42-Jährige und der Produzent sich jetzt auf die Vernichtung der Videos geeinigt haben. Im Gegenzug erhält Stephen dafür drei Jahre lang Alimente von seiner Ex-Frau. Über welche Summe er sich dabei regelmäßig freuen darf, ist aber bisher nicht bekannt. Insider sprechen laut The Sun aber von einer Wahnsinnssumme in Höhe von 6,5 Millionen Pfund.

Aus den Unterlagen geht weiterhin hervor, dass keiner der beiden Unterhalt für die sechsjährige Tochter zahlen muss. Stattdessen teilen sich beide Eltern das Sorgerecht gleichermaßen. Außerdem erhält Stephen Zugang zum gemeinsamen Haus, um seinen persönlichen Besitz – wie zum Beispiel Kinderfotos, Kleidung und Kunstwerke – abzuholen. Zum Schluss werde der Wohnsitz dann noch verkauft und der Gewinn geteilt, heißt es.

Mel B. und Stephen Belafonte bei der Victoria's Secret Fashion Show 2014Anthony Harvey / Getty
Mel B. und Stephen Belafonte bei der Victoria's Secret Fashion Show 2014
Mel B. bei der Show "America's Got Talent"FayesVision/WENN
Mel B. bei der Show "America's Got Talent"
Mel B. mit ihren Töchtern Madison und AngelAlberto E. Rodriguez / Getty
Mel B. mit ihren Töchtern Madison und Angel
Was glaubt ihr, wer macht bei der Scheidung den besseren Deal?276 Stimmen
76
In jedem Fall Mel B.! Dann ist sie die peinlichen Sex-Tapes für immer los!
200
Natürlich Stephen! Dann muss er sich mindestens drei Jahre lang keine Sorgen um Geld machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de