Was für eine horrende Summe! Erst vergangene Woche hatten überraschende Neuigkeiten die Runde gemacht – NBC-Moderator Matt Lauer war wegen mehrerer Vorfälle sexueller Belästigung von dem amerikanischen Sender rausgeschmissen worden. Nach dieser Kündigung könnte der Beschuldigte jetzt großen Profit aus der Angelegenheit schlagen: Lauer soll mehr als 30 Millionen Dollar Abfindung erhalten!

Wie die amerikanische Webseite Radar Online berichtet, dürfte der Rauswurf für Lauer dank seines noch laufenden Vertrages extrem lukrativ werden: So beinhalte das schriftliche Abkommen noch knapp eineinhalb Jahre bezahlte Laufzeit mit einem Gehalt von schlappen 20 Millionen Dollar jährlich. Lauer wolle entsprechend ausgezahlt werden – womit NBC dem ehemaligen "Today Show"-Host knapp 30 Millionen Dollar schulde. "Das Unternehmen sichtet derzeit den Vertrag und prüft, ob die Anschuldigungen einen Einfluss auf die Vereinbarung haben!", erklärte ein Informant.

Der Produktionsfirma selber ist die Abfindung Lauers jedoch ein Dorn im Auge: "Er wird auf gar keinen Fall ausgezahlt werden. Er hat die Moralklausel sicher gebrochen, sodass NBC ihn nicht finanzieren muss!", versicherte eine anonyme Quelle des Senders. Ob Lauer die Millionen bekommt, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen.

Matt Lauer, ehemaliger NBC-ModeratorJason Kempin / Getty Images
Matt Lauer, ehemaliger NBC-Moderator
Moderator und TV-Host Matt LauerMark Sagliocco / Getty Images
Moderator und TV-Host Matt Lauer
Matt Lauer, ehemaliger NBC-ModeratorJason Kempin / Getty Images
Matt Lauer, ehemaliger NBC-Moderator
Was würdet ihr dazu sagen, wenn Lauer tatsächlich 30 Millionen Dollar Auszahlung bekommt?241 Stimmen
192
Das wäre nicht in Ordnung. Er hat seine Moralklausel gebrochen, da hat er jeglichen Anspruch verwirkt!
49
Na ja, theoretisch steht es ihm zu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de