Sie stärkt ihm den Rücken! Erst vor wenigen Tagen tauchten die ersten Gerüchte auf, Ex-Backstreet Boys-Sänger Nick Carter (37) habe eine junge Sängerin sexuell missbraucht. Nach den harten Schlagzeilen bekommt Nick jetzt Unterstützung: Seine ehemalige Dancing with the Stars-Partnerin Sharna Burgess verteidigt den Blondschopf in einem emotionalen Social-Media-Video!

Auf ihrem Twitter-Kanal postete die rothaarige Tänzerin jetzt einen Clip, um ihren Gedanken zu den Vorwürfen Luft zu machen – und bei dem dürfte Nick direkt warm ums Herz werden! "Was ich wirklich an ihm liebe, ist, dass er für das, was er durchgemacht hat, immer auch Verantwortung übernommen hat, auch für seine Fehler!", erklärte die Australierin. Der 37-Jährige sei so süß und verständnisvoll und habe immer auch seine Kritiker wahrgenommen, schwärmte Sharna. "Er hat immer alle gleichbehandelt, ob es das Personal, die Tänzer oder die Caterer waren – niemand hat mehr Aufmerksamkeit bekommen oder wurde schlechter behandelt!" Nick sei einer der besten Menschen, die sie kenne und sie liebe ihn sehr: "Deine positive Art wird das alles überstehen, die Wahrheit wird durchkommen!", richtete sie sich an ihren einstigen TV-Tanzpartner.

Sharna machte zudem deutlich, dass sie mögliche Belästigungsopfer mit ihrem Beitrag nicht anfeinden wolle, sondern ihre eigene Perspektive auf Nick erklären wolle. "Nur weil ich ihn unterstütze, heißt es nicht, dass ich gegen Frauenrechte bin!", stellte sie klar. Was sagt ihr zu Sharnas Statement? Stimmt unten ab.

Sharna Burgess, professionelle TänzerinAlberto E. Rodriguez / Getty Images
Sharna Burgess, professionelle Tänzerin
Sänger Nick Carter und Tänzerin Sharna Burgess in New YorkWENN.com
Sänger Nick Carter und Tänzerin Sharna Burgess in New York
Tänzerin Sharna Burgess und Nick CarterJesse Grant / Getty Images
Tänzerin Sharna Burgess und Nick Carter
Was haltet ihr von Sharnas Videobotschaft für Nick?480 Stimmen
459
Das ist total lieb – sie ist eine echte Freundin.
21
Sie sollte sich vielleicht Gedanken machen, wie sich mögliche Opfer dabei fühlen könnten...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de