Es hat nicht gehalten! Bei Hochzeit auf den ersten Blick lernen sich die Ehepaare erst vor dem Traualtar kennen – eigentlich! Bei Karin und Frank war das etwas anders. Die beiden waren so unterschiedlich, dass die Beziehungsexperten des Formats entschieden hatten, dass das Paar schon vor der Hochzeit Informationen übereinander erhielt. Genutzt hat das den beiden frisch Verheirateten aber nicht: Sie wollen ihre Ehe beenden!

Nach sechs Wochen müssen sich die Teilnehmer des Fernsehexperiments entscheiden, ob sie zusammenbleiben oder in Zukunft getrennte Wege gehen wollen. Für Karin fiel dieses Fazit eindeutig aus: Sie konnte keine romantischen Gefühle für ihren Ehemann entwickeln. "Sicherlich ist mir die Entscheidung schwergefallen", meinte sie. Vor allem, nachdem Frank sie über seine Ex-Freundinnen angelogen hatte, fiel es seiner Noch-Ehefrau schwer, die Beziehung weiterhin aufrecht zu halten. "Ich habe gefühlt, wie meine Kraft immer weniger geworden ist", erklärte sie ihre Entscheidung.

Frank hätte der gemeinsamen Ehe gerne noch eine Chance gegeben. Den Entschluss seiner jetzigen Ex konnte er dennoch verstehen: "Man kann niemanden zu seinen Gefühlen zwingen." Wie sich die anderen Paare entscheiden, erfahren die Zuschauer immer sonntags ab 17.30 Uhr auf Sat.1! Hättet ihr mit dem Beziehungs-Aus gerechnet? Stimmt ab!

Die HadeB-Beziehungsexperten Markus Ernst, Dr. Sandra Köhldorfer und Beate QuinnSat.1 / Stefan Hobmaier
Die HadeB-Beziehungsexperten Markus Ernst, Dr. Sandra Köhldorfer und Beate Quinn
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten Karin und Frank an ihrem HochzeitstagSAT.1/Christoph Assmann
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten Karin und Frank an ihrem Hochzeitstag
Karin aus "Hochzeit auf den ersten Blick"SAT.1/Christoph Assmann
Karin aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Hättet ihr mit dem Beziehungs-Aus gerechnet?3718 Stimmen
2657
Klar, das war doch absehbar!
1061
Ach schade. Das hab ich wirklich nicht kommen sehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de