Für die diesjährige Mister Germany-Wahl hatte sich Pascal Kappés große Ziele gesetzt: Er wollte den Titel mit nach Hause nehmen. Am Ende konnte er sich aber nicht gegen die harte Konkurrenz durchsetzen. Seine Freundin Denise Temlitz hatte den Schauspieler bei seinem Traum unterstützt und kritisierte nach dem Finale den Ablauf der Wahl.

"Für mich ist er mein Mister Germany. Ich bin sehr enttäuscht darüber, wie das alles abgelaufen ist. Aber ich gönne es natürlich jedem von Herzen, wenn es ehrlich abläuft", erklärte die Ex-Der Bachelor-Kandidatin im Promiflash-Interview. Denise bemängelte eine fehlende Chancengleichheit: Jeder müsse die Gelegenheit bekommen, bei dem Format mitzumachen – egal ob man Familienvater oder bereits fleißig arbeitender Unternehmer sei. "Es ist nur leider immer so schade und es macht mich wahnsinnig wütend, dass alles nur nach einer bestimmten Strategie geht... reines Marketing", teilte die ehemalige Kuppelshow-Kandidatin auf Instagram mit.

Auch ihr Liebster war mit dem Ergebnis der Mister-Wahl nicht zufrieden. Er hatte zumindest mit einer Platzierung unter den ersten fünf Kandidaten gerechnet. Trotzdem sieht sich der Schauspieler nicht als Verlierer: "Zwar habe ich es nicht geschafft, Mister Germany zu werden, dennoch bin ich der Gewinner des Jahres. Ich habe die tollste Frau an meiner Seite, die ich mir nur wünschen kann. Ich liebe dich über alles, mein Schatz", richtete er sich in dem Social-Media-Netzwerk an seine Denise.

Denise Temlitz, TV-StarInstagram / denise_temlitz_official
Denise Temlitz, TV-Star
Denise Temlitz und Pascal KappésInstagram / pascal.kappes
Denise Temlitz und Pascal Kappés
Pascal Kappés, SchauspielerInstagram / pascal.kappes
Pascal Kappés, Schauspieler
Glaubt ihr, dass Pascal das Zeug zum Mister Germany gehabt hätte?988 Stimmen
148
Ja, auf jeden Fall!
840
Nein, Pascal Unbehaun ist der rechtmäßige Sieger!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de