Bald wird ein neues YouTube-Gesicht über die Mattscheiben der Nation flimmern! Immer wieder wagen Netzsternchen den Sprung ins konventionelle Fernsehen – ob in Trash-Formaten wie Promi Big Brother oder Sportwettkämpfen wie TV Total Turmspringen. In Kürze wird wieder eine YouTuberin eine Rolle im TV übernehmen: Lifehack-Expertin Kim Unger ist demnächst im Internet-Urgestein "Die beste Klasse Deutschlands zu sehen"!

Als "Fachfrau für besondere Experimente" wird Kim das Quizformat für Kinder in der kommenden elften Staffel unterstützen, erklärte der Sender KiKA. Mit Tricks und Tipps kennt sich die Entertainerin schon ganz gut aus: Auf ihrem YouTube-Kanal "So geht das" stellt sie zusammen mit Felix Michels Lifehacks für alle Lebenslagen vor. Die Uploads des Duos verfolgen aktuell über 250.000 Follower. Vor die TV-Kameras wird sich Kim dann allerdings ohne ihn wagen – dennoch wird sie in der Show nicht der einzige YouTube-Star sein!

Phil Laude, der früher mit Y-Titty und heute in verschiedenen Projekten das Netz unsicher macht, stellt sich in dem Format besonderen Aufgaben. Er testet einen freien Fall im Windkanal und lernt, wie man einem Nilpferd die Zähne putzt. Mit am Start ist außerdem Wissenschafts-Nerd Ralph Caspers ("Wissen macht Ah!"). Die Show wird ab dem 23. April 2018 täglich auf KiKA laufen. Zwar stehen die 32 teilnehmenden Klassen schon fest, doch Moderator Malte Arkona sucht noch einen Assistenten im Alter von 9 bis 13 Jahren: Wer mit ihm den Siegerpokal ins Studio tragen will, kann sich bis zum 15. Januar auf der Seite zur Sendung bewerben.

Kim Unger, YouTuberinInstagram / kimkitsch
Kim Unger, YouTuberin
Phil Laude, YouTube-StarInstagram / Phillaude
Phil Laude, YouTube-Star
Ralph Caspers, ModeratorCredit: Bavaria Entertainment
Ralph Caspers, Moderator
Hättet ihr als Kinder gerne an "Die beste Klasse Deutschlands" teilgenommen?174 Stimmen
124
Ja, auf jeden Fall!
50
Nein, das wäre gar nicht mein Ding gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de