Ein weiterer Sexismus-Skandal in den USA! Sam Haskell, Chef der Miss America-Organisation, wurde vor wenigen Tagen von insgesamt 49 Ex-Schönheitsköniginnen beschuldigt, sexistische E-Mails verschickt und empfangen zu haben. In den Nachrichten soll der Autor zahlreiche ehemalige Teilnehmerin abschätzig beschrieben und beleidigt haben. Kurz darauf wurde er suspendiert. Nun kam Haskell einer finalen Kündigung zuvor: Er trat aus freien Stücken zurück.

The Huffington Post veröffentlichte interne E-Mails, die Haskell verschickt haben soll. In den Nachrichten machte er sich mit Kollegen über das Gewicht und das Sexualleben ehemaliger Gewinnerinnen lustig. In einem Schriftverkehr beschrieb er eine Ex-Miss als "fett" und "ekelhaft". Der Veröffentlichung folgte Haskells Ende als "Miss America"-CEO. Seine Kündigung bestätigte nun Dan Meyers, stellvertretender Vorsitzender der Organisation, gegenüber E! Entertainment: "Heute Nachmittag hat der Firmenvorstand der "Miss America"-Organisation mit sofortiger Wirkung den Rücktritt von Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführer Sam Haskell akzeptiert."

Auf die Veröffentlichung der diffamierenden E-Mails hatten die Ex-Gewinnerinnen der bekannten Schönheitswahl mit einem offenen Brief reagiert, in dem sie den Rücktritt des gesamten Führungsteams forderten und sich über den Inhalt der internen Nachrichten empörten: "Als Miss Americas weisen wir die entstellenden Charakterisierungen von uns als Gruppe oder persönlich entschieden zurück."

Sam Haskell, Laryssa Bonacquisti, Sara Zeng und Leanza CornettDonald Kravitz/Getty Images for Dick Clark Productions
Sam Haskell, Laryssa Bonacquisti, Sara Zeng und Leanza Cornett
Sam Haskell während der Pressekonferenz zur Miss America-Wahl 2018Donald Kravitz/Getty Images for Dick Clark Productions
Sam Haskell während der Pressekonferenz zur Miss America-Wahl 2018
Sam Haskell und Miss America 2009 Katie Stam in Beverly HillsDavid Livingston/Getty Images
Sam Haskell und Miss America 2009 Katie Stam in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de