Minikleid gegen riesigen Liebeskummer? Sylvie Meis (39) erlebt momentan eine turbulente Zeit: Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass sie ihren Moderationsjob bei Let's Dance abgeben muss, nun wurde auch noch ihre geplatzte Verlobung mit Charbel Aouad publik. Aber statt sich nun traurig daheim einzuigeln, gibt sich Miss Meis betont heiß!

Die Feierlaune lässt sich Sylvie auch von den Trennungsschlagzeilen nicht verderben, wie ihr aktueller Instagram-Post beweist: Im glitzernden schwarzen Mini-Kleid, mit roten High Heels und endlos langen Beinen setzt sich die Blondine verführerisch in Szene. Von großer Trauer um den Ex keine Spur – stattdessen präsentiert sich die Unternehmerin, die auch im Dessous-Geschäft aktiv ist, glamourös und mit einem strahlenden Lächeln. Wenige Stunden zuvor sah das noch etwas anders aus.

Fotografen erwischten die Beauty, die bereits seit Oktober von ihrem Ex-Verlobten getrennt sein soll, am Flughafen in Miami. Auch wenn Sylvie schon da die Mundwinkel tapfer nach oben zog: Gegen ihren Happy-Post im Hammer-Dress kommen die Airport-Pics einfach nicht an! Dass sie private und berufliche Niederlagen öffentlich dennoch professionell meistert, bewies die 39-Jährige zuletzt im Umgang mit ihrem "Let's Dance"-Aus. Glaubt ihr, Sylvies aktueller Beitrag ist nach den Trennungs-News bewusst sexy? Stimmt ab!

Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Die "Let's Dance"-Finalisten 2018
Florian Ebener/Getty Images
Die "Let's Dance"-Finalisten 2018
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Gibt sich Sylvie nach den Trennungs-News nun betont sexy?798 Stimmen
491
Ja, eindeutig! Da kann sich ihr Verflossener noch mal richtig schön ärgern.
307
Quatsch, Sylvie ist doch immer wieder sexy unterwegs.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de