Da führten sie ihre Fans aber ganz schön an der Nase herum! Anne Wünsche (26) und Henning Merten schürten während der Weihnachtsfeiertage eifrig die Schwanger-Gerüchteküche. Liebevoll küsste der dreifache Vater seine Verlobte auf den Bauch. Doch dabei handelte es sich nicht um eine Babykugel, sondern nur um einen Beweis für das üppige Xmas-Mahl im Hause des YouTube-Pärchens. Planen die beiden trotzdem noch weiteren Nachwuchs?

Gemeinsam sind die beiden bereits Eltern ihrer Mädels Juna und Miley. Außerdem brachte Henning eine Tochter aus einer früheren Beziehung mit in die Partnerschaft. Mit dem Girls-Trio haben die Verlobten erst einmal alle Hände voll zu tun. "Ich habe beim Anschauen des Fotos noch mal darüber nachgedacht, ein Kind zubekommen. Wir haben uns auch darüber unterhalten, aber sind beide der Meinung, dass drei Kinder ausreichen", erklärt die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin nun im Gespräch mit dem Onlineportal Kukksi.

Im Moment ist die kleine Patchworkfamilie also erst mal glücklich. Ganz ausschließen, möchte Anne weiteren Nachwuchs aber trotzdem nicht. "Ich habe Angst, dass ich anders darüber denke, wenn ich älter bin und noch ein Kind dann nicht mehr möglich ist. Was ist, wenn ich mir dann vorwerfe, wieso ich damals keins mehr wollte", hält sich die 26-Jährige dann doch alle Optionen offen.

Henning Merten mit ihren Kindern Miley, Lea und JunaInstagram / grasreh91
Henning Merten mit ihren Kindern Miley, Lea und Juna
Henning Merten mit seinen drei TöchternFacebook / Henning Merten
Henning Merten mit seinen drei Töchtern
Anne Wünsche, Henning Merten und die gemeinsamen Kinder an Weihnachten 2016Instagram / grasreh91
Anne Wünsche, Henning Merten und die gemeinsamen Kinder an Weihnachten 2016
Findet ihr Anne Wünsches vorläufige Entscheidung richtig?904 Stimmen
817
Ja, sie geht die Sache mit Vernunft an!
87
Nein, sie sollte sich mehr von ihrem Herzen leiten lassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de