Geht es noch ekliger? Die neue ProSieben-Show Get The Fuck Out Of My House hat es in sich: 100 Leute auf lediglich 116 Quadratmeter – und nur zwei Toiletten. Kein Wunder, dass der Hygienzustand im Extremhaus enorm leidet. Doch die Not macht erfinderisch: Ein Kandidat des TV-Experiments verrichtet sein Geschäft in der Dusche. Blöd nur, dass Mitbewohner Tim Müllers das erst zu spät bemerkt: "Ja, es gab wohl Leute, die haben in die Dusche gekackt. Das war ziemlich eklig und ich bin, glaube ich, sogar irgendwo hineingetreten", gibt der ehemalige "Kiss Bang Love"-Teilnehmer angewidert im Promiflash-Interview zu.

In der Dusche lag Kot: Ekel-Eklat bei "Get the Fuck out"!ProSieben


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de