Schon in den ersten Wochen des Jahres 2018 musste die US-Pornoindustrie zwei schwere Schläge verkraften. Die jungen Erotiksternchen Olivia Lua und Olivia Nova sind beide unter äußerst tragischen Umständen gestorben. Nun kommt auch noch eine weitere Parallele zwischen den beiden ans Licht: Die zwei waren in derselben Modelagentur!

Dramatischer Zufall oder steckt tatsächlich mehr dahinter? Am 7. Januar starb die gerade einmal 20 Jahre alte Olivia Nova. Die Todesursache war in ihrem Fall eine unbehandelte Blutvergiftung, die durch eine Harnwegsinfektion entstanden war. Nur wenige Tage später kam die 23-jährige Olivia Lua ums Leben. Über ihre Todesursache wird momentan allerdings noch spekuliert, sie soll jedoch persönliche Probleme gehabt und sich zum Zeitpunkt ihres Todes in einer Rehabklinik aufgehalten haben. Beide jungen Frauen waren bei derselben Modelagentur, wie Mirror jetzt berichtet. "Wir bei Direct Models können nicht glauben, solch eine Meldung innerhalb so kurzer Zeit schon zum zweiten Mal zu veröffentlichen", heißt es vonseiten des Agenturchefs.

Auch, dass beide Pornodarstellerinnen denselben Vornamen haben, soll ein Zufall sein, sie hätten sich nie getroffen. Findet ihr es besorgniserregend, dass die Pornobranche in den USA in letzter Zeit so viele Todesfälle zu beklagen hat? Stimmt ab.

Olivia Lua, Porno-DarstellerinInstagram / oliviaxlua
Olivia Lua, Porno-Darstellerin
Olivia Nova, Erotik-DarstellerinInstagram / olivianova_official
Olivia Nova, Erotik-Darstellerin
Olivia NovaTwitter/OliviaNova
Olivia Nova
Findet ihr es besorgniserregend, dass die Pornobranche in den USA in letzter Zeit so viele Todesfälle zu beklagen hat?696 Stimmen
576
Ja, das ist sehr merkwürdig.
120
Naja, das sind alles tragische Zufälle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de