Seinen Fans ist er als gut gelaunter Imbiss-Tester auf Sat.1 bekannt. Nachdem Harry Schulz (56) 2016 nach einem Herzinfarkt im künstlichen Koma gelegen und sich ins Leben zurückgekämpft hatte, musste er vergangenen Sommer erneut einen Schicksalsschlag bewältigen. Sein Bruder Hermann starb mit 63 an den Folgen eines Schlaganfalls. Jetzt hat Harry für das verlorene Familienmitglied und seine Mitarbeiter in Hamburg eine Party gegeben.

Mit der Belegschaft seines Hamburger Kult-Imbisses "Lütt'n Grill" holte Harry in einem Restaurant in der Hansestadt die Weihnachtsfeier nach. Besonders auffällig: Neben ihm blieb ein eingedeckter Platz leer. Absichtlich, denn dieser Stuhl wurde extra für Bruder Hermann reserviert! Einem Bild-Reporter erklärte der Gastgeber: "So verarbeite ich meine Trauer. Wir alle vermissen ihn."

Der Gastronom zelebriert also über den Tod hinaus die ungebrochene Liebe zu seinem älteren Bruder. Trotz seines Herzinfarkts und des harten Verlusts im Jahr 2017 sieht er das Leben weiter optimistisch und freut sich über jede neue Chance. Was haltet ihr von Harrys Geste? Stimmt ab!

Harry Schulz, Gastronomie-TesterBecher / WENN.com
Harry Schulz, Gastronomie-Tester
Harry Schulz 2011 bei einer Veranstaltung in BerlinWENN
Harry Schulz 2011 bei einer Veranstaltung in Berlin
Harry SchulzSchultz-Coulon / WENN.com
Harry Schulz
Was haltet ihr von Harrys Geste?142 Stimmen
133
Wirklich rührend, wie er seinem verstorbenen Bruder gedenkt!
9
Na ja, das interessiert mich eigentlich weniger...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de