Ist dieses Gespräch wirklich in großer Runde nötig? In den vergangenen Wochen deutete sich bereits an, dass Daniel Völz (32) auf jeden Fall zu den bisher draufgängerischsten Bachelor gehört! Aus Produktionskreisen sickerte immerhin durch, dass er gleich mit mehreren Ladys auf Tuchfühlung gegangen ist. Und so spielte Sex auch in der aktuellen Folge eine wichtige Rolle. Der 32-Jährige wollte es bei einem Gruppendate ganz genau wissen – und quetschte die anwesenden Damen zu intimen Themen aus!

Wann hattet ihr euren ersten Kuss? Wann war euer erstes Mal? Mit diesen Fragen hatten die fünf Mädels bei ihrem gemeinsamen Rollschuhdate sicherlich nicht gerechnet. "Da musste ich schon erst mal schlucken", zeigte sich Janet Antas von Daniels Neugierde sichtlich geschockt. Meike Emonts hatte mit diesem Thema hingegen überhaupt kein Problem und plauderte bereitwillig intime Details aus: "Bei mir hat es so wehgetan, ich musste mich danach die ganze Zeit abstützen", verriet sie ungeniert. Aber müssen solche Themen tatsächlich in großer Runde besprochen werden?

Immerhin tratschte Daniel im Gegenzug auch einige Schandtaten aus seiner Jugend aus. "Meine ersten drei Sekunden hatte ich mit 16 Jahren und ich habe voll so getan, als wüsste ich, was man macht", berichtete er von seinem wenig glorreichen ersten Mal. Was meint ihr? Geht der Immobilienmakler mit diesen Fragen zu weit?

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Janet, Bachelor-Kandidatin 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Janet, Bachelor-Kandidatin 2018
Meike, Bachelor-Kandidatin 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Meike, Bachelor-Kandidatin 2018
Die Bachelor-Kandidatinnen Meike Emonts und Janet Antas bei einem DateMG RTL D
Die Bachelor-Kandidatinnen Meike Emonts und Janet Antas bei einem Date
Geht Daniel mit dem Sex-Talk zu weit?2416 Stimmen
2016
Ja, das hat in großer Runde nichts zu suchen!
400
Nein, ist doch normal, dass ihn das interessiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de