Das Dschungelcamp ist gefährlich, und zwar nicht nur für die Bewohner! Vor wenigen Tagen knickte RTL-Moderatorin Susanna Ohlen in Australien um und brach sich das innere und das äußere Sprunggelenk. Nach einem ersten Gruß aus dem Krankenbett gibt es jetzt ein neues Update: Die Blondine sitzt vorerst im Rollstuhl!

Nach ihrer Operation durfte die 32-Jährige zum ersten Mal für einen kurzen Ausflug die Klinik verlassen. "Es ist so schön: Luft, keine Krankenhausluft, sondern Sonne! Jetzt muss ich lernen, mit diesem komischen Ding zu fahren", meldete sich Susanna in einem Instagram-Video zu Wort. Vorläufig muss sie erst mal die Füße hochlegen und sich mit einem fahrbaren Untersatz fortbewegen.

Für die "Explosiv"-Reporterin dürfte der dicke Gips am rechten Bein eine besondere Herausforderung sein: "Ich bin so traurig, weil ich so gern sportlich unterwegs bin und mich wie im Gefängnis fühle." Mit einem Foto zeigte das "Guten Morgen Deutschland"-Gesicht, wie es wirklich in ihm aussieht – im wörtlichen Sinne! Susanna postete noch eine Röntgenaufnahme ihres Knöchels und zeigt darin die Folgen des Unfalls: Gleich mehrere Schrauben stecken jetzt in ihrem Körper.

Susanna Ohlen, "Explosiv"-ReporterinInstagram / susannaohlen
Susanna Ohlen, "Explosiv"-Reporterin
Susanna Ohlen, ModeratorinInstagram / susannaohlen
Susanna Ohlen, Moderatorin
Susanna Ohlen im australischen DschungelInstagram / susannaohlen
Susanna Ohlen im australischen Dschungel
Wer soll sich die Krone schnappen?8186 Stimmen
2872
David Friedrich
1542
Natascha Ochsenknecht
1659
Jennifer Frankhauser
534
Matthias Mangiapane
407
Ansgar Brinkmann
297
Daniele Negroni
653
Kattia Vides
159
Tina York
63
Tatjana Gsell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de