Sie haben nicht nur ihre Heimat für Kanada verlassen und die Scheidung ihrer Eltern verkraften müssen: Die Kinder vom Goodbye Deutschland-Auswandererpaar Markus und Sylvia Breuer (†50) mussten zudem den Tod ihrer geliebten Mutter bewältigen. Sylvia verlor nach fünf Jahren im September 2017 ihren Kampf gegen den Brustkrebs. Wie geht es den Teenagern nach dem schlimmen Verlust?

Mark (14) und Svenja (12) haben schon einiges durchgemacht! Obwohl keine Besserung des Zustandes ihrer Mama in Sicht gewesen war, traf sie die Nachricht vom Tod ihrer Mum wie ein Schlag. "Durch den ganzen Körper ist mir ein Kribbeln gekommen. Dann ist mir schwarz vor Augen geworden. Ich hab schon damit gerechnet, aber nicht in dem Moment", erzählt das junge Mädchen in einer neuen Folge der Auswanderer-Show. Beim Grabbesuch äußert sich auch der Bruder zum Familienschicksal. "Es ist etwas, was man als Kind nicht sehen sollte", versucht er seine Emotionen in Worte zu fassen.

Aufgrund der Krebserkrankung der Mutter zog die Familie wieder zurück nach Deutschland. Inzwischen lebt Mark, der als hochbegabtes Kind unter Depressionen litt, bei seinem Vater. Svenja hingegen wohnt in einer Wohngruppe und bereitet dem Familienoberhaupt ernsthafte Sorgen: Sie komme bereits mit Knutschflecken am Hals nach Hause. "Vom ganzen Lebenskonstrukt her wäre es in Kanada anders gelaufen", vermutet Markus, der mittlerweile ein erfolgreiches Burger-Restaurant in Deutschland führt. Auch wenn er noch immer von einem Leben in Kanada träumt – eine Rückkehr sei vorerst keine Option.

Sylvia Breuer, "Goodbye Deutschland"-StarFacebook / Sylvia Breuer
Sylvia Breuer, "Goodbye Deutschland"-Star
Goodbye DeutschlandVOX/VP
Goodbye Deutschland
Mark, Svenja und Markus Breuer, Familie bekannt aus "Goodbye Deutschland"Facebook / GoodbyeDeutschland.vox
Mark, Svenja und Markus Breuer, Familie bekannt aus "Goodbye Deutschland"
Glaubt ihr, Markus Breuer geht irgendwann mit seinen Kindern wieder nach Kanada?2567 Stimmen
1454
Ja, kann ich mir gut vorstellen. Es ist sein Traum und er wird hier einfach nicht glücklich.
1113
Nein, ich denke nicht. Vielleicht geht er, wenn die Kinder erwachsen sind und selbst entscheiden können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de