Er hat wochenlang um 100.000 Euro gegen 100 Kandidaten auf 100 Quadratmetern gekämpft, doch Simon Jelbke (29) geht bei Get the Fuck out of my House leer aus. Der Show-Teilnehmer schießt ganz knapp am ersten Platz vorbei und muss sich mit dem zweiten zufriedengeben. Das nagt sicher am Stolz – oder? "Wäre halt cool gewesen", reflektiert der blonde Berliner neulich bei Promiflash.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de